Vogel des Jahres

Die Ernennung zum Vogel des Jahres soll uns Menschen für die Gefährung dieses Tieres und seiner Lebensräume sensibilisieren. Seit 1970 wird in Deutschland jedes Jahr ein neuer Vogel gewählt. Inzwischen küren auch zahlreiche weitere Länder weltweit jedes Jahr einen Vogel mit dieser Auszeichnung.

Alle Vögel des Jahres

Wir geben dir eine Übersicht über jeden Vogel des Jahres der Länder Deutschland, Österreich und Schweiz:

JahrDeutschland & Österreich (seit 2000)Schweiz
2017Waldkauz
Strix aluco
Wasseramsel
Cinclus cinclus
2016Stieglitz
Carduelis carduelis
Buntspecht
Dendrocopos major
2015Habicht
Accipiter gentilis
Haussperling
Passer domesticus
2014Grünspecht
Picus viridis
Waldohreule
Asio otus
2013Bekassine
Gallinago gallinago
Pirol
Oriolus oriolus
2012Dohle
Corvus monedula
Zaunkönig
Troglodytes troglodytes
2011Gartenrotschwanz
Phoenicurus phoenicurus
Schwarzspecht
Dryocopus martius
2010Kormoran
Phalacrocorax carbo
Mehlschwalbe
Delichon urbicum
2009Eisvogel
Alcedo atthis
(Wiederwahl)
Gartenrotschwanz
Phoenicurus phoenicurus
2008Kuckuck
Cuculus canorus
Turmfalke
Falco tinnunculus
2007Turmfalke
Falco tinnunculus
Wendehals
Jynx torquilla
2006Kleiber
Sitta europaea
Eisvogel
Alcedo atthis
2005Uhu
Bubo bubo
Mauersegler
Apus apus
2004Zaunkönig
Troglodytes troglodytes
Rauchschwalbe
Hirundo rustica
2003Mauersegler
Apus apus
Stieglitz
Carduelis carduelis
2002 Haussperling
Passer domesticus
Goldammer
Emberiza citrinella
2001Haubentaucher
Podiceps cristatus
Kuckuck
Cuculus canorus
2000Rotmilan
Milvus milvus
1999Goldammer
Emberiza citrinella
1998Feldlerche
Alauda arvensis
1997Buntspecht
Dendrocopus major
1996Kiebitz
Vanellus vanellus
1995 Nachtigall
Luscinia megarhynchos
1994Weißstorch
Ciconia ciconia
(Wiederwahl)
1993 Flussregenpfeifer
Charadrius dubius
1992 Rotkehlchen
Erithacus rubecula
1991Rebhuhn
Perdix perdix
1990 Pirol
Oriolus oriolus
1989Teichrohrsänger
Acrocephalus scirpaceus
1988Wendehals
Jynx torquila
1987Braunkehlchen
Saxicola rubetra
1986Saatkrähe
Corvus frugilegus
1985 Neuntöter
Lanius collurio
1984Weißstorch
Ciconia ciconia
1983Uferschwalbe
Riparia riparia
1982Großer Brachvogel
Numenius arquata
1981Schwarzspecht
Dryocopus martius
1980Birkhuhn
Lyrurus tetrix
1979Rauchschwalbe
Hirundo rustica
1978Kranich
Grus grus
1977 Schleiereule
Tyto alba
1976Wiedehopf
Upupa epops
1975Goldregenpfeifer
Pluvialis apricaria
1974 Mehlschwalbe
Delichon urbicum
1973 Eisvogel
Alcedo atthis
1972 Steinkauz
Athene noctua
1971Wanderfalke
Falco peregrinus
(1970)Graureiher
Ardea cinerea

Ursprünge der Aktion Vogel des Jahres

Gestartet wurde die Aktion vom Deutschen Bund für Vogelschutz (DBV), heute NABU. Der Baden-Württembergische Landesverband kührte 1970 den Graureiher zum regionalen Jahresvogel.

Ab 1971 wurde die Aktion deutlandweit fortgeführt. Seither wird jedes Jahr ein neuer Vogel in Kooperation zwischen dem NABU und dem bayrischen Landesbund für Vogelschutz (LBV) gewählt.

Vogel des Jahres in anderen Ländern

Seit 2000 übernimmt die Organisation BirdLife Österreich den vom NABU gewählten Vogel des Jahres auch für ihr Land. Für die Schweiz verkündet seit 2001 der Schweizer Vogelschutz jeweils einen eigenen Vogel des Jahres.

Inzwischen hat die Aktion in Europa und auch weltweit zahlreiche Nachahmer gefunden, vergleiche Wikipedia: Vogel des Jahres International.

Vogel des Jahres als Vorbild für Natur des Jahres

Die Idee jedes Jahr einem bestimmten Vogel besondere Aufmerksamkeit zu schenken, wurde im Laufe der Zeit auf viele andere Bereiche übertragen.

Für nahezu jede Pflanzen- und Tierart gibt es diese Auszeichnung inzwischen. Das gilt für allgemeine Themen wir Fische, Schmetterlinge, Bäume und Blumen oder sogar Biotope und Waldgebiete. Aber auch für Gemüse und Streuobst gibt es eine Jahresauszeichnung. Selbst einzelne Arten wie Moos oder Wildbiene des Jahres werden ausgezeichnet.

Zusammengefasst werden diese Aktionen unter dem Begriff Natur des Jahres. Alle gemeinsam dienen sie der Öffentlichkeitsarbeit für Arten- und Naturschutz.

Links